Gartenfreunde überreichen Spende an "Sternentraum 2000 e.V."

Der Landesverband der Gartenfreunde Baden-Württemberg e.V. bietet jedes Jahr seinen angeschlossenen Verbänden und Vereinen im Sommerhalbjahr mit dem "Tag der offenen Geschäftsstelle" einen Tag der Begegnung und des Kennenlernens. Neben Informationen rund um Haus und Garten, Vorträge und Beratungsstände finden sich Sitzgelegenheiten und ruhige Ecken zum Anknüpfen von Kontakten, Fachsimpeln oder einfach nur um sich auszutauschen. Dabei wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Wie in den Jahren zuvor haben das Präsidium des Landesverbandes mit Klaus Otto (Präsident), Rolf Hurlebaus (Vizepräsident), Hannelore Aigner (Schatzmeisterin) und Jutta Kerler (Schriftführerin) beschlossen, den Gewinn aus dem Verkauf von Speisen und Getränken, angereichert mit einzelnen individuellen Spenden einer Kinderhilfsorganisation zu überreichen. Tausend Euro sind am Aktionstag 2018 zusammengekommen, die nun am 6. Februar in der Geschäftsstelle in Stuttgart an den Verein "Sternentraum 200 e.V." übergeben wurden.

Die Spende soll für den Herzenswunsch eines 10 jährigen Mädchens verwendet werden: "Einmal mit meinen Eltern 800 km auf dem Jakobsweg pilgern"! Da sie nicht alleine sitzen, gehen, stehen und greifen kann, benötigt die Familie eine Sänfte mit Rad, eine sog. Joelette. Durch die Spende kann nun mit der sechs- bis achtwöchigen Tour ein richtiggroßer Herzenswunsch in Erfüllung gehen.