Sehr geehrte Kleingärtner, Siedler und Eigenheimer, liebe Gartenfreunde

28. Landesverbandstag der Gartenfreunde in Pforzheim erfolgreich

Neue Satzung, sachliche Diskussionen und schnelle Wahlen

Als höchstes Gremium innerhalb des Landesverbandes der Gartenfreunde Baden-Württemberg trifft sich der Landesverbandstag alle vier Jahre. Diesmal wurden am 22. September in Pforzheim die Weichen für die Zukunft gestellt. Einigkeit herrschte bei den Personalfragen. Ohne Gegenstimme wurde die Führungsriege mit Präsident Klaus Otto (Backnang), Vize-Präsident Rolf Hurlebaus (Schwäbisch Gmünd), Schatzmeisterin Hannelore Aigner (Göppingen) und Schriftführerin Jutta Kerler (Hattenhofen) in ihren Ämtern bestätigt. Weitere wichtige Schritte, wie Satzungsänderungen oder eine langsam eingeführte Anpassung der Beiträge, wurden nach sachlichen und konstruktiven Diskussionen von der großen Mehrheit der 74 Delegierten mitgetragen. 

Bereits im festlichen Teil der Veranstaltung am Vormittag lieferten die Ehrengäste interessante Beiträge: (Bitte hier der vollständige Bericht)

Bunte Vielfalt im Programm

Jedes Jahr im Herbst treffen sie sich: die führenden Vertreterinnen der Frauengruppen des Landesverbandes der Gartenfreunde Baden-Württemberg e.V. Sie und die Damen, die Sie vertreten, sind nicht zu verwechseln mit den Landfrauen, sondern innerhalb der Organisation der Gartenfreunde eingegliedert. Glück und Wohl dem Verein und jenem Bezirksverband, in denen sich solche Gartenfreundinnen zusammenfinden und strukturiert den Männern zur Seite stehen. Sie können in allen Bereichen des Vereins aktiv sein. Und haben sich die Damen einmal einer Sache angenommen, werden sie zu geschickten und erfolgreichen Verfechterinnen ihrer Angelegenheiten.

Im "Deutschen Haus" zwischen Weilheim und Gruibingen fanden sich die geladenen Gartenfreundinnen am 6. Oktober ein. Auch Vizepräsident Rolf Hurlebaus wurde mit seiner Gattin herzlich begrüßt; sein Beitrag über die Erstellung von Vollmachten im Rahmen von Betreuungsfragen im Alter sollte aber erst am Folgetag gehört werden. Um es Vorweg zu nehmen: Das Thema traf voll den Punkt, wie auch Präsident Klaus Otto und seine Frau , die am Sonntagmorgen angereist waren, feststellen konnten.

Für den Samstagnachmittag hatten sich die 30 Teilnehmerinnen zuerst gärtnerischen Inhalten versprochen. Die Landesfachberater Jörg Gensicke und Harald Schäfer waren zugegen, um vielfältig gestellte Fragen betreffend der Gartenbewirtschaftung zu diskutieren. Schäfer hatte den Part mit einem Vortrag über das "Gärtnern im Klimawandel" eröffnet und zeigte darin auf, dass mit den Klimaveränderungen und Wetterkapriolen im Garten neue Herausforderungen an uns herantreten, die wir bereits spürbar beobachten können. Beide Fachberater erläuterten viele gärtnerische Möglichkeiten wobei sie den eifrig Frage stellenden einfach mal so die Thematik aller Fachbereiche öffneten.

Kundige Gartenfreundinnen sind die besten Ansprechpartner, wenn es um die atmosphärische Ausstattung von Räumlichkeiten und weiteren festlichen Veranstaltungen geht. In einer den "Arbeitstag" beschließenden Bastelstunde wurden entsprechend der Erweiterung des persönlichen künstlerischen Repetoires der Damen mit Acrylkugeln, Strohseide und etwas "Elektrik-Trick" bunte Leuchtkugeln hergestellt.

Reger Austausch, persönliche Gespräche, Erinnerungen und Anregungen überbrückten die Phasen zwischen den Programmpunkten. Vorschläge für das nächste Jahr wurden angerissen und zur weiteren Verfolgung in den Raum gestellt. Kurzum: Es war für alle Teilnehmerinnen ein wunderschönes, kurzweiliges und lehrreiches Wochende. Über die Auswirkungen in den Ortsvereinen und zu Hause darf man gespannt sein.

 

  • Das Blühende Barock Ludwigsburg teilte uns mit, dass mit Beginn der Gartensaison 2018, Gartenfreunde, die zugleich Inhaber eines einheitlichen Mitgliedsausweises des Landesverbandes sind, vergünstigten Eintritt erhalten.
Durch Vorlage des Mitgliedausweises in Verbindung mit dem Personalausweis an den Kassen erhalten Sie einen um 1,- Euro ermäßigten Eintritt. - Bitte nutzen Sie dieses Angebot, da es für die weiteren Jahre nur Aufrecht erhalten werden kann, wenn es von Seiten der Gartenfreunde nachgefragt wird!
 
  • Ausgebrummt - Insektensterben in Deutschland (Ein Beitrag von ZDF/Doku/Planet e)
    Das Insektensterben in Deutschland nimmt drammatische Formen an. Welche Auswirkungen hat dies auf unsere Umwelt, und welche Lösungsansätze gibt es?
     
  • E-Book zum Dowload: "Gärtnern mit Kindern - Pädagogisch sinnvolle Beschäftigung mit Spaßgarantie", Autorin Birgit Kuhn. - Schauen Sie aber auch mal auf unsere Schulgartenarbeit
     
  • LV bietet seinen Funktionären Info-Veranstaltungen über Vereinsrecht, Finanzen sowie Schriftführung und Öffentlichkeitsarbeit an. Näheres darüber sowie weitere wichtige Termine finden Sie hier!
  • Messen / Pflanzenmärkte / Veranstaltungen: