Sehr geehrte Kleingärtner, Siedler und Eigenheimer, liebe Gartenfreunde

Der Frühling kommt mit großen Schritten

Die Amseln pfeiffen es von den Dächern und auch der Blattaustrieb unserer Frühjahrszwiebelgewächse ist nicht mehr zu übersehen. Neben Schnitt- und Pflanzmaßnahmen erweitern bzw. vervielfältigen sich mit zunehmender Abtrocknung und Erwärmung des Bodens die gartenbaulichen Aktivitäten. Insbesondere da wo durch Frühbeete oder Gewächshäuser eine Verfrühung ermöglicht wurde, dürfte die Anzucht und Kultur von Gemüse und Zierpflanzen schon "längst" begonnen haben. Wir hoffen, dass wir Ihnen durch unsere Beiträge in unserer Mitgliederzeitschrift "Haus und Garten" interessante Ideen und Anreize aufzeig(t)en.

Aktuell haben wir erstmals ein Seminar über Vereinsrecht mit umfangreichen Inhalten zur Unterstützung der Vorstandstätigkeit abgehalten. Ort der Veranstaltung, die maximal besucht, d.h. voll ausgelastet war, war Backnang. Der Tenor der Teilnehmer nach dem Seminartag war einhellig positiv. Man begrüßte das Engagement des Verbandes und wünschte, dass dieses weitergeführt werde. Das nächste Seminar über Vereinsrecht werden wir am 18.11.2017 durchführen. Informieren Sie sich bitte unter "Termine" über den Fortlauf unserer Angebote.

Weitere Aktualisierungen unserer Homepage werden peu à peu eingerichtet. Broschüren und Fachinformationen werden auf den Internen Mitgliederseiten nach Fertigstellung zum Nachschlagen veröffentlicht.

Das Hausgarten ABC, das Sie im Jahr 2016 und in diesem Jahr bis einschließlich der April-Ausgabe in unserer Mitgliederzeitschrift "Haus und Garten" in vielen einzelnen Artikeln lesen konnten und können, wird in Kürze in einer umfassenden Broschüre gegen eine Schutzgebühr zu erwerben sein. Unsere Ortsvereine wurden zwecks Bedarfsermittlung über die Möglichkeit einer Sammelbestellung informiert. Zahlreiche Bestellungen sind bereits eingegangen und werden weiterhin entgegengenommen. Der Druckauftrag wird in Kürze erteilt, die Broschüren in Bälde an die Ortsvereine verschickt.

Die Auslieferung des einheitlichen Mitgliederausweise nimmt seinen Fortgang; noch immer laufen Bestellungen ein.

Das neue Vereinsverwaltungsprogramm ist in einer Testversion erhältlich; wir sind überzeugt unseren interessierten Vereinen demnächst ein Upgrade auf eine Arbeitsversion anbieten zu können. An einer besonderen Serverlösung wird gearbeitet.

Erinnern möchten wir Sie, daß wir in diesem Jahr am 29. Juli unseren "Tag der offenen Geschäftsstelle" begehen werden. Wir wollen diesen Tag der Begegnung und des Meinungsaustausches mit Ihnen fortsetzen. Auch diesmal wird für eine Bewirtung gesorgt. Unser Programm ist aufgestellt und hier abrufbar. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Den Erlös werden wir wie 2016 einer gemeinnützigen Sache zukommen lassen. 

Ihr Präsident Klaus Otto

  • Landeskleingartenwettbewerb 2017 als Vorentscheid zum Bundeskleingartenwettbewerb 2018 in Vorbereitung.

Informationen über die Teilnahme insbesondere Inhalte und Bewertungskriterien des Wettbewerbes sowie  der Anmeldung haben wir unseren Bezirksverbänden als Ansprechpartner für die Vereine per Mail zugesandt. Die Bezirksverbände klären die Teilnahme mit interessierten Vereinen ab und leiten die Anmeldungen an den LV weiter. Die versendeten Informationen können auch auf den internen Seiten nachgelesen werden!
 
  • LV bietet seinen Funktionären Seminare über Vereinsrecht, Finanzen sowie Schriftführung und Öffentlichkeitsarbeit an. Näheres darüber sowie weitere wichtige Termine finden Sie hier!
     
  • Fachberaterlehrgänge für Gartenfreunde ab September 2017 (nach den Sommerferien)!
    (Sehen Sie auch unter Termine)

    1. im Bezirk Esslingen / Waiblingen und Umgebung: Ort der Veranstaltung ist noch nicht bekannt. Interessierte aus den BV's Stuttgart, Reutlingen, Waiblingen sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

    2. im Bezirk Oberer Neckar und Umgebung: Ort der Veranstaltung ist das Vereinsheim Gieskanne der Kleingartengemeinschaft Donaueschingen Habefeld. Interessierte aus den umliegenden BV's Tuttlingen, Bodensee/Hegau, Hochrhein sind ebenfalls herzlich zur Teilnahme eingeladen.
  • Messen / Pflanzenmärkte / Veranstaltungen 2017:

    Fortbildungsangebote des Landesverbandes zu Vereinsrecht, Finanzen, Schriftführung und Öffentlichkeitsarbeit für unsere Funktionäre. - Weitere Veranstaltungen sind in Vorbereitung!

    • 06.05.2017   Seminar Finanzen | Gemeinnützigkeit | Buha im Verein
      Ort: Gaststätte Pizzeria Panorama (Vereinshaus BV Ulm/Stadt) Braunlandweg 5 | 89075 ULM
      Beginn: 10:00 Uhr, Mittagessen 12:30 Uhr, Ende 16:00 Uhr
      Referenten: Franz Josef Lederle, Bernd Linsenmaier
       
    • 09.09.2017   Seminar Schriftführung und Öffentlichkeitsarbeit
      Ort: Vereinsheim der Gartenfreunde Böblingen "GANSSEESTÜBLE"
      Sudetestraße 45, 71302 Böblingen
      Beginn: 10:00 Uhr, Mittagessen 12:30 Uhr, Ende 16:00 Uhr
      Referenten: Rolf Hurlebaus, Bernd Linsenmaier
       
    • 18.11.2017   Seminar Vereinsrecht
      Referenten: RA Ralf Bernd Herden, Klaus Otto

    Die Veranstaltungen werden im Großraum Stuttgart durchgeführt. Seminardauer jeweils 10:00 bis 16:00 Uhr. Maximale Teilnehmerzahl von 40 Personen. Anmeldung in der Geschäftsstelle des LV. Es ist ein Unkostenbeitrag von 30,- Euro für Mittagessen und Unterlagen zu entrichten. Anmeldung ist vollständig nach Eingang der Seminargebühr.

    Tag der Offenen Geschäftsstelle 2017

    • am 29. Juli 2017

    Termine Sitzungen

    • Sitzungen des Präsidiums jeweils am ersten Mittwoch im neuen Monat
    • 28. April 2017 Sitzung Gesamtvorstand
    • 29. April 2017 Sitzung Verbandsausschuss
       

    Termine Fachberatung

    • 13. Mai 2017 Fachberatertag
    • 9./10. Juni 2017 Fachberaterlehrfahrt

      Fachberaterlehrgänge 2017
       
    • Fachberater-Kompaktkurs Donaueschingen und Umgebung:
      Info und Programm
    • Fachberater-Kompaktkurs Esslingen / Waiblingen u. Umgebung:
      Info und Programm

     Bereisung des Landeskleingartenwettbewerbes (Vorentscheidung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb 2018)

    • ab dem 19. Juni 2017

     

    Gartenreisen, Ausflüge, Besichtigungen sind das A und O zur Erweiterung von Fachkenntnissen und zur Gewinnung von Eindrücken, die sich letztendlich in eigenen Gestaltungsideen niederschlagen.

    Das Aussehen eines Gartens ist zeitlich gesehen ständigen dynamischen Prozessen unterworfen, die einerseits sein Antlitz verändern, andererseits seinen sich auszeichnenden Zauber vertiefen.

    Im folgenden werden interessante Gartenziele aufgeführt, die es lohnt einmal zu besuchen.

    Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof in Weinheim

    Exotenwald in Weinheim

    Rosengarten Baden-Baden in Baden-Baden

    Rosengarten Zweibrücken in Zweibrücken / Rheinland-Pfalz

    Calendula Kräutergarten in Stuttgart-Mühlhausen

    Staudengärtnerei Gaissmayer in Illertissen

    Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin in Sulzburg-Laufen / Baden

    Staudengärtnerei Sarastro in Ort Am Inn /Österreich

    Syringa Duftpflanzen und Kräuter in Hilzingen-Binningen

    Hohenheimer Gärten in Stuttgart-Hohenheim

    Weihenstephaner Gärten in Weihenstephan-Triesdorf / Bayern

    LTZ Augustenberg in Karlsruhe

    Michels Kräuter-Alp bei Oberstaufen/Steibis

    Gärtnerei im Himmelreich auf dem Jungensberg bei Stiefenhofen

    Leupolz - Heimat- und Museumsverein - mit Museum Dorfstadel, Weinberg-Blumenwiese-Staudenbeete, Kräutergärtle Himmelszipfel

    Allgäuer Emmentalerkäserei Leupolz eG

    Rennsteiggarten Oberhof